krav maga kms  
HomeInfoKrav MagaSeminareTermineKontaktMember Login
     
  AGB  
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Die Sportschule hat das ganze Jahr geöffnet - mit Ausnahme von Ostern (Karfreitag bis Ostermontag), Pfingsten (Pfingstsamstag bis -montag), Weihnachten (23.12. bis 2. Feiertag) und Neujahr (31.12. bis 1.1.). In Schulferien findet das Training nach besonderem Zeitplan statt. An gesetzlichen Feiertagen fällt Gruppen-Unterricht aus.

  2. Durch Krankheit des Teilnehmers nachgewiesen ausgefallene Übungsstunden können nach Ablauf des Vertrages nachgeholt werden.

  3. KMS verpflichtet sich, für die Dauer des Lehrgangs einen Trainingsplatz freizuhalten, gleichgültig, ob der Teilnehmer anwesend ist oder nicht. Im Interesse eines effektiven Unterrichts können sich die Trainingszeiten ändern, gewöhnlich nach Gürtelprüfungen.

  4. Eine Unterrichtseinheit dauert zwischen 45 und 90 Minuten, je nach Sportart und Alter.

  5. Vor Trainingsbeginn ist der Mitgliedsausweis (Magnetkarte) vorzulegen. Bei Verlust ist für die Neuanfertigung eine erneute Kaution zu hinterlegen. Nach Vertragsende wird die Kaution bei Rückgabe zurückerstattet.

  6. Aus hygienischen Gründen dürfen die Matten nur mit sauberen Füßen barfuß betreten werden. Bei jedem Verlassen der Matten ist eine Fußbekleidung anzulegen, damit kein Schmutz auf die Matten getragen wird. Finger- und Fußnägel sind kurz zu halten. Uhren und Schmuck dürfen wegen Verletzungsgefahr nicht getragen werden. Sauberkeit des Körpers und der Sportbekleidung sind selbstverständlich. Im Gymnastik- und Geräte-Training ist bei Übungen ein Handtuch unterzulegen. Es sind Sportschuhe zu benutzen, die nicht auf der Straße getragen werden.

7. Jeder Teilnehmer am Kampfkunsttraining kann Gürtelprüfungen nach den Richtlinien der Deutschen Fachverbände ablegen.

 

Räume

 

8.   Jeder Teilnehmer unterliegt der Hausordnung und hat den Anweisungen der Mitarbeiter Folge zu leisten.

9. Rauchen ist in den Räumen und den entsprechend gekennzeichneten Bereichen auf dem Gelände nicht gestattet.

10. Für mitgebrachte Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird keine Haftung übernommen. Es besteht die Möglichkeit Schließfächer, soweit vorhanden, zu benutzen.

11.  Sachbeschädigungen werden auf Kosten des Verursachers behoben.

 

Zahlung

 

12.Bei Zahlung des Jahresbeitrags wird Rabatt gewährt, wie in der aktuellen Preisliste ausgewiesen.

13. Der ermäßigte Monatsbeitrag für Kinder und Jugendliche erhöht sich auf den jeweils gültigen Beitrag ab dem auf den 18. Geburtstag folgenden Kalendermonat.

14.Da bei den vereinbarten Preisen eine wirtschaftliche Führung der Schule nur möglich ist, wenn alle Teilnehmer ihren Zahlungsverpflichtungen pünktlich nachkommen, wird für jede Mahnung wegen des damit verbunden Mehraufwandes an Personal- und Sachkosten EURO 3,- Mahngebühr erhoben. Krankheit, Wohnungs- und Berufswechsel o.Ä. berühren die Verpflichtung des Bestellers aus diesem Vertrag nicht, weil auch bei verminderter Teilnehmerzahl die Kurse mit den gleichen Kosten weiterlaufen.

Schlussbestimmung

Alle Vereinbarungen unterliegen dem deutschen Recht. Sollten Vorschriften des ausländischen oder internationalen Rechts dem entgegenstehen, so gilt die Zuständigkeit der Gerichte in Berlin als zusätzlich vereinbart. Sollten einzelne der vorstehenden Bedingungen unwirksam werden, so berührt das die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Seiten Berlin. 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

nido-sport / KMS Thomas Koch,  Berlin, 2014           

 
     
 
 
Copyright © 2010 bei KMS Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 07. Januar 2017.